Spezielle Seiten

Hauptinhalt

Klartext/ Stellungnahmen von Veterinären u. Juristen

Endlich striktes
Schächtverbot -
das Grauen beenden!

Der größte Skandal der derzeitigen Menschheit: Schächten

Die Legalisierung des Schwerstverbrechens ist auch der Verstoß gegen das GG in bezug auf die Tiere und die verantwortungsbewußten Bürger, die jahrzehntelang vergeblich die Beendigung des Verstoßes auch gegen ihre Rechte fordern. Das Recht des einen endet an dem des anderen. Vorrecht ist verboten.

Schächten gehört in die Urzeit u. hat bei Religionsfreiheit nichts zu suchen. Keine Religion fordert Barbarei! Hier findet sogar Verstoß gegen die Religion statt. Die Politiker hätten den Koran mal (richtig) lesen und die tägliche Praxis ansehen sollen. Die Tiere haben für keine Religion u. keine Politik herzuhalten! in Europa hat die Barbarei schon gar nichts zu suchen! Statt dessen werden die deutschen Tieropfer auch noch „auf Transport“ (weckt das Wort vielleicht mal Assoziationen?!) in die entsprechenden grausigen Länder gekarrt u. verschifft, ein weiterer unglaublicher Skandal. Wo, wann und in welcher „Zivilisation“ leben wir? Im 21. Jhd.??

as

 

https://wolodja51.wordpress.com/das-betaeubungslose-schaechten-von-tieren-im-focus-des-21-jahrhundert/

Stellungnahmen, Gutachten aus veterinärärztlicher und juristischer Sicht :

  • 01. Das betäubungslose Schächten: Ethisch vertretbar, religiös begründbar, politisch gewollt?
  • 02. Informationen über das betäubungslose Schächten
  • 03. Halal Richtlinien des Europäischen Halal-Zertifizierungsinstitutes
  • 04. Gutachtliche Stellungnahme von Prof. Dr. Philip Kunig
  • 05. Stellungnahme der Juristen für Tierrechte
  • 06. Tierärzte über Schlachten ohne Betäubung
  • 07. Offener Brief – Initiative Jüdischer Tierschutz
  • 08. Prof. Dr. Karnowsky über Schächten und Antisemitismus
  • 09. Dr. Hartinger über Schächten im 20. Jahrhundert
  • 10. Beweissicherung durch pathologische Untersuchung
  • 11. Zeitschrift „Deutscher Tierfreund“ (1906) gegen das Schächten
  • 12. RA Stephan Brandner (AFD) über Einschränkung der Religionsausübung

Autor: Diana Steinberger -- 30.7.2020 18:25:40

Dieser Artikel wurde bereits 35 mal angesehen.



Optionen zu diesem Artikel:


663626 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler