Spezielle Seiten

Hauptinhalt

CHIPPY

ehemaliges
Sorgenkind
wird nun für
alles
entschädigt


Sie erinnern sich noch Chippy ?
Unser spanisches Sorgenkind, der sich nur in gebückter Haltung mit krummen Hinterbeinchen fortbewegen konnte ?
Im Sommer 2007 kam Chippy als absoluter Notfall zu uns auf die Pflegestelle . Mit seinem angeborenen Handicap hätte man ihm im spanischen Partnertierheim nicht helfen können.
Nur zur Erinnerung - hier ein Foto von Chippy als er bei uns ankam.

CHIPPY SEITLICH
Im September 2007 konnte Chippy in München in einer Spezialklinik operiert werden.
In mehreren Oerationen wurden Chippys Beinchen gerichtet- mehrere Monate musste das lebensfrohe Kerlchen in der Tierklinik verbleiben.
Bewegungstherapie und tägliche Kontrolle seiner Beine brachten Chippy mehr und mehr Lebensqualität zurück.
Während seines Aufenthaltes in der Tierklinik schlich sich Chippy in die Herzen von Ärzten und dem Betreungspersonal.
Und letztendlich auch in das Herz von seiner neuen Familie.
Chippy ( der nun Henry heißt )lebt jetzt bei Familie Simon - Groncki mit vielen
Hundekollegen zusammen.
Chippy happy familie
Er hat sich gut in das bereits vorhandene Rudel integriert, geht gerne mit spazieren und benutzt seine operierten Beinchen nun ganz normal.
Von Frauchen wird er bekocht und verwöhnt , er hat schon etwas zugenommen.
Im neuen Zuhause soll er nun endlich für alle Strapazen entschädigt werden und in ein unbekümmertes Hundeleben starten.


Chippy happy vorschau

Optionen zu diesem Artikel:


576842 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler