Spezielle Seiten

Hauptinhalt

ALISA

ein
langer Weg
ins neue
Zuhause hat sich
gelohnt

ä alisa happy schläft
ALISA ist angekommen !
Die wunderschöne, 5 -jährige Mischlingshündin wartete in einem Tierheim in Moskau vergebens auf ein Zuhause.
Alisa hatte die Zusage auf ihre Pflegestelle nach Deutschland zu kommen und von dort aus ihr Glück zu finden.
Das war jedoch garnicht nötig.
Alisa eroberte schon vor ihrer Ankunft das Herz ihrer neuen Familie und bekam die Zusage auf ein endgültiges Zuhause.

Für Alisa hat sich der weite Weg von Moskau in den Schwarzwald gelohnt.

Wir sagen DANKE für den liebevollen Platz und für das geduldige Warten auf Alisa.

ä alisa happy 1
Liebe auf den ersten Blick war es zwischen unserem Sohn Tristan und Alisa-Cookie. Ihn himmelt sie förmlich an. Inzwischen begrüßt sie uns schwanzwedelnd und kennt sich schon bestens mit unserem Tagesablauf aus. Sie hört auch schon ganz gut. Ich trainiere eifrig, so dass ich Alisa schon große Teile frei laufen lassen kann. Sie liebt es, gelobt zu werden (Leckerli lassen sie kalt) – natürlich klappt das Gehorsam noch nicht richtig zuverlässig, aber das bekommen wir hin. Am Anfang hat Alisa das Auto überhaupt nicht gemocht – aber nach dem ich zu jedem Gassi gehen zuerst ein Stück gefahren bin, ist sie jetzt ganz begeistert. Auch die Treppe in der Schweiz hat sie problemlos gemeistert. Eine ihrer liebsten Beschäftigungen ist das Wälzen im Schnee. Man merkt so richtig, sie genießt die Freiheit. Meine Mutter ist auch völlig hin und weg von Alisa. Sie ist überzeugt, dass Alisa weiß, dass Sie schon älter ist. Die beiden gehen ganz gesittet an der Leine miteinander spazieren. Ich war ganz baff – schon am zweiten Tag hat meine Mutter sich zugetraut mit ihr alleine los zu ziehen. Nach zwei Tagen war auch unsere Katze mit dem neuen Mitbewohner ausgesöhnt.
ä alisa happy 2
hier meldet sich Alisa-Cookie (der Namensstreit ist noch nicht ganz beigelegt) mit Ihrer Familie.  Was sollen wir sagen – sie hat uns alle im Sturm erobert. Sie ist einfach ein super toller Hund! und entwickelt sich prächtig! Als Sahnehäubchen wird sie immer mehr zur Schönheit. Inzwischen darf ich sie auch ausgiebig kämmen. Zuerst war sie da überängstlich. Aber dank 2 Tüten ausgekämmter Haare können wir auch wieder ohne Winterjacken am Esstisch sitzen :) Da Alisa so fürchterlich hechelte, haben wir lieber nicht geheizt, wobei viel wohl auch Nervosität war. 3 Tage hat sie fast nur im Gang geschlafen – dann hat sie ihre Hunde-Kudde in Besitz genommen und dann war sie " angekommen "

Autor: Diana Steinberger -- 18.3.2013 16:11:20

Dieser Artikel wurde bereits 977 mal angesehen.



Optionen zu diesem Artikel:


548050 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler