Spezielle Seiten

Hauptinhalt

Bärchen

wohnt jetzt bei
Hundefreunden
in der Schweiz
*
*

BÄRCHEN HAPPY
Bärchen oder Bärle ( ganz vorne im Bild )holten wir aus einem Messihaushalt. Der Mann musste ins Krankenhaus und eine Nachbarin rief an und informierte uns. Das arme Hundemädchen - ein Wolfsspitz - hatte extrem lange Krallen, total verfilztes Fell und konnte sich nur noch auf einem ca. 50 cm großen Fleck bewegen, der Rest der Wohnung war zugemüllt. Aus der Schweiz meldete sich Bärchens Rettung - JODY -, die diese Hunderasse abgöttisch liebt und immer wieder alte Tierheimhunde übernimmt. Bärchen wurde in Stuttgart an ihr neues Frauchen übergeben. Aus Bärchen wurde eine flauschige Wolke, die jetzt erst erfahren durfte was Liebe und ein Hundeleben ist.

Autor: Diana Steinberger -- 2.9.2009 17:54:41

Dieser Artikel wurde bereits 2024 mal angesehen.



Optionen zu diesem Artikel:


624141 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler