Spezielle Seiten

Hauptinhalt

HALMA

im neuen
Zuhause gibt
es sooooooo
viel zu
entdecken

/HALMA happy
Halma lebt jetzt bei Familie Scholz.

Sie hat uns auch einen Brief geschickt ;)

Meine Weltreise     

Hallo,

 

ich wollte einfach die Neuigkeiten mitteilen, was in den letzten 24 Stunden meines neuen Lebens geschehen ist.

 

Als meine neue Familie angekommen ist, suchte Frauchen einen Parkplatz, der jedoch vom neuen Zuhause ein

" großes Stück "entfernt war. Puhhhh , so lief ich mit den beiden bis zu ihrem Haus. Das waren ganze 400 Meter, eine kleine Weltreise für mich.

 

Ach herrje, ich sah Treppen! Das ist ja nun überhaupt nichts für mich, wie ihr sicherlich wisst. Aber schwubs wurde ich auf den Arm genommen und die zwei Etagen nach oben getragen. Nun lief ich gleich in die Wohnung und wer begrüßte mich denn da? Noch ein Herrchen. Zuerst trank ich den halben Napf leer, so einen Durst hatte ich. Ein neues Körbchen und ein separates großes Hundekissen war für mich schon reserviert. Erst setzte ich mich hin und beobachtete ich alles, was da so abläuft. Die Balkontür stand offen und ich wollte sofort nachsehen, was dort ist.

 

Ich kann nicht nach unten sehen, da ein Sichtschutz angebracht ist. Somit brauche ich auch keine Angst haben. Es war recht gemütlich dort. Die erste Nacht schlief meine neue Familie getrennt. Frauchen legte sich auf die Couch und ich lag die ganze Nacht bei ihr auf meinem großen neuen Kissen. Als wir ausgeschlafen hatten, ja, ging ich mit Frauchen doch gleich Gassi, wieder ein schönes Stück. Diesmal trugen mich meine Beinchen zirka 800 Meter.

 

Ich wurde viel gestreichelt, geknuddelt ja sogar gebürstet. Nun bin ich noch hübscher als zuvor ;) Jetzt, dachte ich mir, nun muss ich doch einmal überall herum laufen und nachsehen, wo sich was befindet. Als mein Herrchen ins Bad ging, wackelte ich gleich mit. Und ich muss sagen, es war sehr interessant. Er stand unter der Dusche und ich blieb so lange liegen, bis er auch hübsch war.

 

Hier gibt es soooooooooooooo viele Dinge zu ergründen, ich glaube, da werde ich allerhand zu tun haben. Ja und nun noch das aller Tollste! Heute am Nachmittag bin ich mit Frauchen gaaaaaanz lange unterwegs gewesen. Das war sehr schön, aber für mich auch anstrengend. Wir sind durch einen schönen Park und kleinen Wald gelaufen. Als wir zurück waren, schaute ich Frauchen an und sie sagte- Das war für dich heute eine kleine Weltreise! Stimmt, denn ich bin nun echt geschafft.

 

Jetzt werde ich mal meine Zeilen hier beenden, denn ich muss mich ausruhen und mache ein Schläfchen, dass ich mir wohl verdient habe.

 

Ach und noch etwas, auch wenn in meinem Pass Halma steht, rufen mich meine Familie  ALMA (heißt übersetzt Die Große ) und das bin ich doch wohl auch, oder!?

 

Viele liebe Grüße

 

Eure (H)ALMA

Autor: Diana Steinberger -- 29.4.2012 12:51:30

Dieser Artikel wurde bereits 997 mal angesehen.



Optionen zu diesem Artikel:


576963 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler