Spezielle Seiten

Hauptinhalt

LASSIE

sie
ist
total lieb
und
verschmust

Lassie happy 2
Lassie hat es ich bei Familie Ikerna gemütlich gemacht.
Sogar die erste Nacht im neuen Zuhause verlief super , es gab keinerlei Probleme!

 LASSIE happy

Fressen mochte sie noch nicht, das macht Frauchen ein wenig Sorgen. Dosenfutter, Trockenfutter, Hundewurst vom Metzger alles verschmähte sie gänzlich.
Aber das wird schon !!!

Lassie ist total lieb, verschmust und hat einfach nur Angst, dass man sie alleine irgendwo zurück lässt. Ansonsten steht sie allem und jeden neugierig gegenüber.

Jetzt darf sie alles nachholen, wird gepflegt und verwöhnt .
LASSIE happy mit Katze
Auch mit der Katze hat sich Lassie bereits angefreundet.


LASSIE
ist nun 1 ½ Jahre bei ihrer Familie , die überglücklich ist sie
zu haben.

Frauchen hat einiges über Lassie zu berichten:

Lassie hat ihren Namen behalten, sich prächtig entwickelt und ist uns ein
lieber, treuer Begleiter und Aufpasser geworden. Sie liebt meine Kinder über
alles, hat ihre Mitbewohner von 2 Katzen genauso in ihr Herz gelassen wie
uns. Seit einem halben Jahr hat Lassie begriffen, dass sie nie wieder ihr
neues Heim verlassen muss. Jeder Besucher, der bis zum dortigen Zeitpunkt
bei uns war, hat sie zwar Schwanzwedelnd begrüßt, doch immer Angst gehabt,
sie muss uns wieder verlassen und mit diesem Besucher mitgehen. Plötzlich
hatte sie begriffen, ich darf bleiben und von da an fing sie an unser/ihr
Heim bellend zu verteidigen. Obwohl sie immer alles hatte, wir ihr all die
Liebe und Fürsorge gaben, hat es fast ein Jahr gedauert, diesen Stress, den
sie damals erleiden musste, abzubauen!

 

Heute ist sie glücklich, sie wirkt ruhig und entspannt, will einfach nur bei
uns sein, und bewacht unser Haus alleine, wenn sie mal nicht mit kann. Sie
hat nie irgendetwas angestellt, sie gehorcht aufs Wort ohne irgendeiner
Erziehung meinerseits, so dass wir unser Gartentor immer geöffnet haben,
weil wir wissen, sie würde das Grundstück niemals verlassen. Sie kann sich
überall frei bewegen und sie sitzt momentan Abends gerne vor der geöffneten
Terrassentür und lässt ihren Blick majestätisch schweifen. Sie weiß
natürlich, wie hübsch sie ist, und lässt sich das durchaus auch mal
raushängen!

 

Sie liebt ihren täglichen Spaziergang mit irgend einem Kind, obwohl sie ja
den ganzen Tag 1200qm Grundstück zur Verfügung hat. Aber dieser Spaziergang
gilt halt nur ihr und deshalb ist das für sie ein wichtiges Ritual geworden.
Vormittags ist mit ihr nie viel los, sie wartet geduldig bis es 13:30h wird,
ab da, wird sie dann unruhig und liegt mit gespitzten Ohren in der
Garteneinfahrt. Ab diesen Zeitpunkt , so würde ich das sagen, zählt sie die
Busse, die vorbei fahren. Der 5te Bus um 14h, da steht sie dann in der
Einfahrt und horcht mit ganz spitzen Ohren auf die Stimmen der Kinder, die
von der 100m entfernten Haltestelle aussteigen. Obwohl sie die Kinder
abgöttisch liebt, verlässt sie das Grundstück nicht und läuft ihnen somit
auch nicht entgegen, sie wartet, bis die Kinder um die Ecke kommen, na und
dann ist die Begrüßung umso "lauter". Den ganzen Nachmittag ist sie dann so
in den Aktivitäten der Kinder mit einbezogen, so dass sie dann Abends
wirklich total müde einschläft.

 

Das einzige womit Lassie Probleme hat, ist ihr Magen. Er ist sehr
empfindlich,  und zu allem Übel  liebt sie Katzenmilch und Käse über alles,
doch wenn sie davon etwas erwischt, ist sie mit Durchfall geplagt.

Sie frisst nicht alles, ist schon wählerisch, jedoch weiß man ihre anderen
Vorzüge und so können wir das ganz gut wieder ausgleichen. 1x am Tag einen
Napf voll, mehr will sie nicht. Sie möchte Abends gefüttert werden,
scheinbar ist es ihr so am liebsten. Niemand nimmt ihr das Futter weg, nicht
einmal die Katzen, so teilt sie sich ihr Fressen selber ein. Sie weiß das
und schlingt es somit auch nicht auf einmal runter. Sie frisst in Etappen!
Morgens ist der Napf meistens leer!

 

Sie läuft mit meinen Kindern über Wiesen und Felder und ist genauso mit bei
den Pferden beim ausmisten und überhaupt immer überall mitten drin. Eine
lustige Angewohnheit hat sie. Sie sammelt alte, harte Semmeln. Nicht um sie
zu fressen, einfach nur sammeln. Die liegen dann in unserer Einfahrt alle
verteilt, was dies auf sich hat, kann niemand sagen. Das schaut natürlich
lustig aus!!  Sie nimmt sich die immer aus den Schachteln von den Pferden,
da alle Nachbarn diese für uns zusammen tragen. Auch hat sie meinen Kindern
abgewöhnt, dass die Kinder ihre Socken rumliegen lassen. Denn Lassie sammelt
diese alle ein und so ist schon der ein oder andere Sockenberg entstanden.

 

Jetzt über den Sommer sammelt sie gelegentlich Schuhe. Solange es nicht
regnet, ist dies ja kein Problem, doch wenn dann ein Schuh wieder irgendwo
in der Einfahrt liegt ist dieser zumindest am anderen Tag nicht zu
gebrauchen. Aber es hat alles auch seine Vorteile, meine Kinder räumen nun
ihre Schuhe weg und somit ist dies vorerst geklärt. Vielleicht wollte sie ja
dies damit bezwecken?? J

 

Sie ist immer in unserer Nähe, ob wachend, ob interessiert umherschauend
oder schlafend und faul. Sie hat unseren Tagesablauf angenommen, weiß genau,
wann was passiert und hat wie jeder Hund, ihre Lieblingsplätze.

 

Sie ist kerngesund, wurde von uns auch nach geimpft und vertritt ihre
Vorgänger würdevoll. Sie ist nun unser 3 Hund, den wir aus unwürdigen
Verhältnissen haben retten können, und haben dies zu keiner Sekunde je
bereut.

Autor: Diana Steinberger -- 23.6.2013 18:47:23

Dieser Artikel wurde bereits 1435 mal angesehen.



Optionen zu diesem Artikel:


582630 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler