Spezielle Seiten

Hauptinhalt

MANCHA

verschmuste
Maus- hat ihr
Zuhause
gefunden
*

MANCHA happy
Mancha stammt aus Spanien- dort hatte man die kleine Hündin und ihren Welpen einfach über den Zaun geworfen.
Zum Glück wurden die beidn nicht von den anderen Hunden totgebissen.
Die ganz Aufregung und der Stress löste bei Mancha einen epileptischen Anfall aus.
Sie suchte deshalb ein eher ruhiges Zuhause, wo man sich mit dieser Kranheit auskennt.
Die liebe , verschmuste Maus hat jetzt ihre passende Familie gefunden.
Sie lebt nun bei Familie Schropp, die schon einige unserer ehemaligen Notfellchen bei sich aufgenommen hat.
Mancha - heißt jetzt Mara - sie wird umsorgt und geliebt   und auch medizinisch fachgerecht versorgt.
Es fehlt ihr an nichts.

MANCHA mai happy
Wie schön für dich kleine Mancha- das hast du dir verdient.

Optionen zu diesem Artikel:


582193 Besucher

Nach oben.
.

xx_zaehler

.

xx_zaehler